AdUnit Billboard

Wolf aus Südhessen in Rheinland-Pfalz überfahren

Von 
kpl
Lesedauer: 

Wiesbaden. Der Ende September nachgewiesene Wolf in Südhessen ist in Rheinland-Pfalz überfahren worden. Das teilte das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie am Montag mit. Eine Genanalyse im Labor des Senckenberg-Instituts brachte die Gewissheit, dass es sich bei dem Wolf um „GW1835m“ handelt, wie der Rüde damals gekennzeichnet wurde.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Vierbeiner war am 8. November bei Bitburg überfahren worden. Das Tier stammte aus der Alpenpopulation und wurde erstmals am 30. September 2020 bei Ober-Modau im Kreis Darmstadt-Dieburg nachgewiesen, nachdem es ein Reh gerissen hatte. Möglichweise hielt sich der Wolf aber schon seit Mai 2020 in Südhessen auf.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Footer_1