Aktuelle Zahlen Weitere Fälle von Corona-Varianten in Rheinland-Pfalz nachgewiesen

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Mainz. Corona-Tests in Rheinland-Pfalz haben weitere Fälle mit mutierten Viren nachgewiesen. Nach acht Nachweisen auf eine der drei Virusvarianten aus Großbritannien, Südafrika oder Brasilien im Kreis Mainz-Bingen und im Kreis Rhein-Hunsrück seien am Samstag weitere zehn Verdachtsfälle auf eine dieser Mutationen bekannt geworden, teilte das Gesundheitsministerium in Mainz mit. Davon waren sieben im Kreis Germersheim und zwei im Kreis Trier-Saarburg. Auch in diesen Fällen wird die zuerst ihn Großbritannien entdeckte Coronavirus-Variante B.1.1.7 vermutet.

AdUnit urban-intext1

Allen Betroffenen gehe es soweit gut, teilte das Ministerium mit. Die zuständigen Gesundheitsämter stünden mit den Betroffenen in Kontakt. Die infektionshygienischen Maßnahmen wie eine Absonderung der Betroffenen und ihrer Kontaktpersonen seien verschärft worden.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren