AdUnit Billboard

Wechselhaftes Wetter an Pfingsten setzt sich am Montag fort

Von 
dpa
Lesedauer: 

Südwest. Der Himmel in Baden-Württemberg hat sich am Sonntag erst am Nachmittag von seiner besseren Seite gezeigt. Wo es im Südwesten bis dahin nicht regnete, war der Himmel zumindest wolkenverhangen. Die Temperaturen stiegen am Sonntag vielerorts auf maximal 13 Grad, lediglich am Oberrhein waren auch Temperaturen von bis zu 19 Grad möglich, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mitteilte. Bei leichtem Wind zeigte sich ab dem Nachmittag auch häufiger die Sonne.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Pfingstmontag bleibt es wechselhaft mit Temperaturen um die 14 Grad im Süden des Schwarzwalds, als Höchsttemperatur werden voraussichtlich 21 Grad erreicht. Im Laufe des Tages setzen nach Angaben des DWD-Sprechers vor allem in Baden zunehmend Schauer ein. Zudem weht ein schwacher bis mäßiger Südwestwind mit frischen bis starken Böen. Auf den Schwarzwaldgipfeln wird es auch stürmisch. Die Nacht zu Dienstag wird stark bewölkt und regnerisch. Die Temperaturen fallen mancherorts auf bis zu fünf Grad. Der Wind bleibt mitunter stürmisch.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Footer_1