AdUnit Billboard
Blaulicht

Verfolgungsjagd von Polizei und Motorradfahrer endet mit Unfall

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Waldsee. Die Verfolgung eines Motorradfahrers ohne Führerschein durch die Polizei in der Pfalz hat mit einem Unfall geendet. Der 20-Jährige war den Beamten am Donnerstag bei Waldsee aufgefallen, weil das Kennzeichen fehlte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als sie den Motorradfahrer kontrollieren wollte, wendete er und beschleunigte stark.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Als der Polizeiwagen aufschloss und neben ihm fuhr, wollte er überholen. Der junge Mann aus Speyer stieß mit dem Streifenwagen seitlich zusammen, stürzte, floh zu Fuß und wurde von anderen Polizisten gestellt. Das Motorrad war laut Polizei nicht zugelassen und sein letzter Halter nicht mit dem wohl unter Drogen stehenden 20-Jährigen identisch. Am Polizeiwagen war ein Sachschaden von rund 5000 Euro und am Motorrad von etwa 1000 Euro entstanden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1