AdUnit Billboard
Wiesloch

Verdacht auf Drogenhandel - Ermittlungen gegen 17-Jährigen

Lesedauer: 

Wiesloch. Gegen einen 17-Jährigen aus Wiesloch wird wegen des Verdachts ermittelt, mit Drogen gehandelt zu haben. Nach Angaben der Polizei wurde der Jugendliche am Sonntagabend, gegen 20.30 Uhr, in der Alten Bahnhofstraße zusammen mit drei Begleitern kontrolliert. Nachdem bei ihm eine geringe Menge Marihuana aufgefunden worden war, schauten die kontrollierenden Beamten schließlich genauer hin.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dabei entdeckten sie neben 800 Euro vermutlichem Dealgeld auch Utensilien wie Portionierungsbeutel und ein sogenannter "Grinder", der üblicherweise zum Mahlen und Zerkleinern von Kräutern Verwendung findet. Geld und Utensilien wurden beschlagnahmt. Der Jugendliche wurde nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1