AdUnit Billboard

Unfall mit sechs Verletzten im Odenwaldkreis

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Südhessen. Bei einem Verkehrsunfall sind am Dienstag im Odenwaldkreis sechs Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Nach ersten Erkenntnissen habe ein 20 Jahre alter Autofahrer in Breuberg-Neustadt an einer Kreuzung vermutlich eine 45 Jahre alte Fahrerin mit ihrem Wagen übersehen, die vorfahrtsberechtigt gewesen sei, teilte die Polizei mit. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 20-Jährige schwere Verletzungen, die Frau in dem anderen Auto und ihre volljährige Tochter wurden leicht verletzt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In dem Auto des jungen Mannes saßen nach Polizeiangaben noch vier Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren. Eine 17-Jährige, die bei dem Unfall auf der Rückbank saß, wurde ebenfalls schwer verletzt. Der 20-Jährige wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Drei Notärzte sowie mehrere Krankenwagen waren vor Ort.

Der Streckenabschnitt zwischen dem Unfallort und der Bundesstraße 426 wurde für mehr als eineinhalb Stunden voll gesperrt. An den beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von zusammen rund 8000 Euro.

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1