Viernheim

Unfall auf der A 659 - drei Schwerverletzte

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Symbolbild © dpa

Viernheim. Bei einem Verkehrsunfall auf der A 659 bei Viernheim sind drei Menschen schwer verletzt worden, darunter zwei Kleinkinder. Eine weitere Person verletzte sich bei dem Unfall am Freitagabend gegen 19.30 Uhr nach Polizeiangaben leicht. Ein 55-jähriger Fahrer eines Pkw hatte beim Wechsel von der rechten auf die linke Spur einen anderen Wagen übersehen und stieß mit diesem zusammen. Die Fahrzeuge schleuderten über alle drei Fahrstreifen. Im Verlaufe dessen kollidierte das Auto des Unfallverursachers dabei mit einem vorbeifahrendem Lkw. Schließlich kam das Fahrzeug quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der zweite in den Unfall verwickelte Wagen touchierte die Betongleitwand, bevor er liegenblieb. 

AdUnit urban-intext1

Aus dem Pkw des des 55-jährige Unfallverursachers verletzten sich der Fahrer und zwei Kleinkinder schwer. Der 26-jährige Fahrer des anderen Autos verletzte sich leicht.

Die Höhe des Sachsachadens wurde auf rund 45.000 Euro geschätzt. Alle drei an dem Unfall beteiligte Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn in Richtung Weinheim war zwischenzeitlich für zwei Stunden voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz