AdUnit Billboard
Blaulicht

Unbekannter schlägt 20-jährigem Autofahrer ins Gesicht und flüchtet – Zeugen gesucht

Von 
pol / sh
Lesedauer: 

Mühlhausen. Ein bislang unbekannter Mann soll am Sonntagnachmittag einen 20 Jahre alten Autofahrer durch das geöffnete Fahrerfenster ins Gesicht geschlagen und anschließend geflüchtet sein. Wie die Polizei mitteilte, war der 20-Jährige auf der K 350 in Fahrtrichtung Mühlhausen (Rhein-Neckar-Kreis) unterwegs, als er an der Einmündung zur B 39 hupte, da ihm eine unbekannte Nissan-Fahrerin die Vorfahrt genommen haben soll. Als der 20-Jährige kurze Zeit später, gegen 15 Uhr, verkehrsbedingt bremsen musste, stieg ein unbekannter Mann neben ihm aus einem schwarzen SUV aus. Der Unbekannte schlug dem 20-Jährigen mit der Hand ins Gesicht, forderte ihn auf auszusteigen und beleidigte ihn dabei in türkischer Sprache. Der Täter flüchtete, nachdem der 20-Jährige das Autofenster schloss.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Er wird wie folgt beschrieben: Etwa 45 Jahre alt, 180 cm groß, kurze graue Haare, normale Statur, trug eine schwarze Jacke, blaue Jeans und schwarze Schuhe. Ob der Unbekannte in Verbindung mit der Nissan-Fahrerin steht, sei Gegenstand der Ermittlungen. Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 06222/5709-0 entgegengenommen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1