AdUnit Billboard
Kriminalität

Unbekannter Hundebesitzer bedroht junge Mutter - Zeugen gesucht

Von 
afs/pol
Lesedauer: 

Wiesloch. Ein Unbekannter hat am Mittwochabend in Wiesloch eine Mutter in aggressiver Weise angegangen als die die 22-Jährige kurz vor 21 Uhr mit ihrem Auto in der Bahnhofstraße anhielt, um sich um ihr weinendes Kleinkind zu kümmern. Laut Polizeibericht geriet ein Mann, der gerade das Fahrzeug passierte, hierdurch stark in Rage. Nachdem die junge Frau ihr Tun erklärt hatte, zeigte sich der Hundebesitzer noch aufgebrachter und schlug mit der Hand auf das Autodach. Hierdurch wurde die ebenfalls im Auto befindliche 7-jährige Tochter verängstigt und begann zu weinen. Als die Autofahrerin aus dem Fahrzeug aussteigen wollte, drückte der Mann gegen die Fahrzeugtür und klemmte die 22-Jährige für rund 30 Sekunden zwischen Tür und Fahrzeug ein. Erst als Zeugen auf die Situation aufmerksam geworden waren und zu der um Hilfe rufenden Frau eilten, ließ der Unbekannte von der Autofahrerin ab und entfernte sich.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Mann wird von Zeugen wie folgt beschrieben: etwa 60 Jahre alt, rund 180 bis 185 cm groß und bekleidet mit einer Mütze. Er wurde mit einer "auffallend große Nase" charakterisiert und soll einen kleinen Hund bei sich gehabt haben.

Gegen den unbekannten Mann wird jetzt wegen des Verdachts der Nötigung ermittelt.

Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können, werden gebeten, sich beim
Polizeirevier Wiesloch unter der Rufnummer 06222/5709-0 zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1