AdUnit Billboard
Blaulicht

Unbekannte versuchen Brand auf Tankstellengelände zu legen

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Kaiserslautern. Unbekannte haben versucht, auf dem Gelände einer Tankstelle in Kaiserslautern einen Brand zu legen. Dabei verwendeten sie in der Nacht auf Dienstag Reste von Kraftstoff aus dem Schlauch einer ausgeschalteten Zapfsäule sowie Papiertücher, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das Vorhaben schlug fehl und das Feuer der angesteckten Papiertücher erlosch nach Polizeiangaben vermutlich von selbst.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei der Tat wurde jedoch die Fugendichtung der Zapfsäuleninsel beschädigt. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Herbeiführung einer Brandgefahr und sucht derzeit nach Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1