AdUnit Billboard
Kriminalität

Trickbetrügerin fordert 30 000 Euro

Von 
pol/mgw
Lesedauer: 

Worms. Eine 79-jährige Wormserin hat am Donnerstagnachmittag einen Anruf von ihrer angeblichen Nichte erhalten, wie die Polizei mitteilt. Auf Nachfrage gab die Anruferin an, dass sie einen schweren Unfall in Österreich hatte. Am Unfall sei sie selbst schuld, da sie mit dem Handy telefoniert und bei Rot über die Ampel gefahren sei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Für einen Gutachter aus Österreich benötige Sie sofort 30 000 Euro. Die Tante könne hierfür auch ihr Gold verkaufen. Auf weitere Nachfragen wich die Anruferin aus, weswegen die Rentnerin auflegte. Die Geschichte stellte sich nach Rückfrage bei ihrer Verwandtschaft als unwahr dar, woraufhin die Wormserin Anzeige erstattete.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1