AdUnit Billboard
Telefonbetrug

Trickbetrüger erbeuten fünfstelligen Betrag von 67-Jähriger bei Schockanruf

Von 
pol/jab
Lesedauer: 

Südliche Weinstraße. Eine 67-jährige Frau aus dem Landkreis Südliche Weinstraße hat am Freitagmittag einen Schockanruf erhalten. Nach Polizeiangaben täuschte der Anrufer vor, ein Polizeibeamter zu sein und gab an, dass die Nichte der Frau in einen Verkehrsunfall verwickelt worden sei. Bei dem Unfall sei ein Kind schwer verletzt worden. Der falsche Polizeibeamte verlangte von der Frau, dass sie zur Abwendung einer Inhaftierung ihrer Nichte eine Kaution im niedrigen fünfstelligen Bereich bezahlt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Frau ging darauf ein und wurde an einen Übergabeort im Bereich Darmstadt gelotst. Dort übergab sie den Bargeldbetrag an eine weibliche Person. Erst im Nachgang wurde die Geschädigte misstrauisch und rief ihren Bruder an. Als dieser die Geschichte des falschen Polizeibeamten nicht bestätigte, informierte sie die Polizei.

Mehr zum Thema

Kriminalität Mannheimer Betrüger verhaftet: Senioren um Vermögen gebracht

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1