AdUnit Billboard
Worms

Taxifahrer von zwei Männern mit Pistole bedroht und ausgeraubt

Von 
Nicola Beier
Lesedauer: 

Worms. Ein 61-jähriger Taxifahrer ist am Dienstagmorgen in Worms Opfer eines Raubüberfalls geworden. Wie die Polizei mitteile, wurde der Taxifahrer aus Darmstadt über seine Zentrale zum Hauptbahnhof Worms beordert, um dort Fahrgäste aufzunehmen. Als er dort  gegen 5 Uhr ankam, näherten sich in der Siegfriedstraße zwei männliche Personen. Der Fahrer ging davon aus, dass es sich um die besagten Fahrgäste handelte. Als er die Scheibe der Fahrertür öffnete, um mit den Männern zu sprechen, richtete einer der beiden eine Pistole auf ihn und forderte die Herausgabe von Bargeld. Er händigte daraufhin die Tageseinnahmen in Höhe von mehreren Hundert Euro aus, worauf die Täter zu Fuß in Richtung Mainzer Straße flüchteten. Der Geschädigte blieb bei dem Überfall unverletzt.
Die beiden Männer werden als etwa 35 Jahre alt und von normaler Statur beschrieben. Beide trugen OP-Masken und schwarze Oberbekleidung. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06241/8520 zu melden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Volontariat Im Einsatz für die Redaktionen Buchen und Sport

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1