AdUnit Billboard
Blaulicht

Tatverdächtiger nach Bränden an Kliniken in Kandel und Bad Bergzabern ermittelt

Von 
dpa
Lesedauer: 

Kandel. Nach zwei Brandstiftungen an Kliniken in Kandel (Kreis Germersheim) und Bad Bergzabern (Kreis Südliche Weinstraße) ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Am Donnerstag verhaftete die Polizei einen 42-Jährigen, wie die Staatsanwaltschaft Landau und die Kriminalinspektion Landau am Freitag mitteilten. Er soll die Brände vorsätzlich gelegt haben. Vor den Taten soll sich der Mann bereits verbal aggressiv gegenüber Mitarbeitern der Kliniken verhalten haben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Samstag war bei einem Brand im Außenbereich der Südpfalzklinik in Kandel an der Fassade und an Zuleitungen ein Schaden von etwa 400 000 Euro entstanden. Ermittlungen zufolge waren Kleidercontainer in Brand geraten. Über Außentüren drang der Rauch in die Klinik.

Der Krankenhausbetrieb konnte aber aufrecht erhalten werden. Das Feuer wurde von der Feuerwehr gelöscht. Drei Mitarbeiter des Klinikums erlitten eine Rauchvergiftung. In Bad Bergzabern brannte in der vergangenen Woche auf dem Parkplatz der dortigen Klinik ein Auto. Das Fahrzeug gehörte einem Mitarbeiter der Klinik und brannte fast vollständig aus. An beiden Tatorten fanden Ermittler Brandbeschleuniger.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Kandel

Brandursache in Außenbereich von Klinik weiter unklar

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Blaulicht

Brand in Außenbereich von Klinik - 400.000 Euro Schaden

Veröffentlicht
Von
dpa/lrs
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1