Suche nach vermisster 68-Jährigen vorerst erfolglos abgebrochen

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Hemsbach. Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag die Suche nach einer vermissten 68 Jahre alten vorerst ohne Erfolg abgebrochen. Die unter Demenz leidende Frau wurde nach Angaben der Polizei zuletzt gegen 19.20 Uhr im Bereich des Oberen Zeilbergweges gesehen. Sie könnte sich in einer hilflosen Lage befinden.

AdUnit urban-intext1

Die 68-Jährige wird wie folgt beschrieben: Bei einer Körpergröße von rund 1,70 Metern hat sie bei 65 bis 70 Kilogramm eine schlanke Statur. Die Vermisste wurde weiter mit blond-grauen schulterlangen Haaren beschrieben. Zum Zeitpunkt des Verschwindens trug sie eine blaue Jeans und einen olivgrünen Parka.

Die Polizei wollte die Fahndung nach der Frau in den Morgenstunden des Sonntags fortsetzen. Am späten Samstagabend hatten die Beamten im Bereich des Mühlenwegs mit einem Hubschrauber und Flächenspürhunden nach der 68-Jährigen gesucht. Auch Rettungskräfte waren im Einsatz.

Hinweise nimmt die Behörde unter der Telefonnummer 0621/ 174-4444 oder mit dem Notruf 110 entgegen.

AdUnit urban-intext2

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz