Kriminalität Streitschlichter mit Messer verletzt

Von 
red
Lesedauer: 

Neustadt. Ein Mann, der eigentlich nur einen Streit schlichten wollte, ist am Sonntagabend verletzt worden. Wie das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Dienstag mitteilte, kam es zwischen einem 22-jährigen und einem 30-jährigen Mann in Neustadt zu einem Streit. Nach den bisherigen Ermittlungen wollte der 22-Jährige mit einem Messer auf den 30-Jährigen losgehen, als sich ein anderer 22-jähriger Mann dazwischen stellte. Er erlitt dabei eine stark blutende vier bis sechs Zentimeter tiefe Stichverletzung in Höhe der Milz.

AdUnit urban-intext1

Der mutmaßliche Angreifer wurde vorläufig festgenommen und am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlages sowie gefährlicher Körperverletzung. Als Haftgrund wurde Fluchtgefahr angenommen. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. red