AdUnit Billboard
Blaulicht

Streit wegen verengter Fahrbahn - Busfahrer in Böhl-Iggelheim verletzt

Von 
pol/juko
Lesedauer: 

Böhl-Iggelheim. Ein Streit zwischen zwei Verkehrsteilnehmern hat am Mittwoch in Böhl-Iggelheim mutmaßlich mit einer Körperverletzung geendet. Wie die Polizei berichtet, verengte ein parkendes Auto die Fahrbahn. Der Fahrer eines Kleintransporters wartete, um einen Bus die Engstelle passieren zu lassen. Dieser konnte jedoch nicht durchfahren, da der Kleintransporter nicht nah genug am Straßenrand stand. Es entwickelte sich ein Streit zwischen beiden Fahrern, bis der Kleintransporter zurücksetzte, so dass der Bus die Engstelle passieren konnte. Beim Vorbeifahren entfachte der Streit erneut. Der Fahrer des Kleintransporters stieg aus und zog den Busfahrer am Unterarm. Als der Geschädigte die Polizei rief, fuhr der Kleintransporter davon. Die Beamten konnten den Fahrer ermitteln - seinen Übergriff bestritt er jedoch. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06235/495-0 zu melden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Fahrbahnsperrung nach Verkehrsunfall in Weinheim wieder aufgehoben

Veröffentlicht
Von
ots/sapo
Mehr erfahren
Blaulicht

Kind bei Verkehrsunfall in St. Leon-Rot leicht verletzt - Verursacher flüchtig

Veröffentlicht
Von
yt/pol
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1