Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall durch Missachtung eines Stoppschilds in Freimersheim

Von 
voe
Lesedauer: 

Freimersheim. Am Dienstagabend ist es in Freimersheim zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 33-jähriger Autofahrer an der Kreuzung L 507/L 540 das dortige Stoppschild übersehen. Darauf kollidierte dieser mit einer 40-jährigen Fahrerin, welche Vorfahrt hatte. Alle drei Fahrzeuginsassen wurden verletzt. Alle Beteiligten mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Der Sachschaden wird auf über 35.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren