Sperrung

Schwerer Unfall auf B38a in Mannheim - Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Von 
Katja Tamakloe / David Schramm
Lesedauer: 
Bei einem schweren Unfall auf der B38a auf Höhe der Auffahrt A 656 sind am Mittwochmorgen zwei Personen verletzt worden. © Marco Priebe

Mannheim. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B38a in Mannheim sind am Mittwochmorgen zwei Autofahrer verletzt worden – einer davon lebensgefährlich.

AdUnit urban-intext1
Fotostrecke

Mannheim: Schwerer Unfall auf B38a

Veröffentlicht
Von
kt
Bilder in Galerie
5
Mehr erfahren

Wie die Polizei mitteilte, kollidierte ein Pkw-Fahrer nahe der SAP Arena mit der Mittelleitplanke. Das Auto wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und stieß dort mit einem Lkw und einem weiteren Pkw zusammen. Beide Pkw kamen total beschädigt auf dem Grünstreifen in Höhe der Ausfahrt zur A 656 Richtung Heidelberg zum Stehen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein medizinischer Notfall Ursache für den Kontrollverlust über das Auto.

Der Fahrer des Autos, das gegen die Mittelleitplanke gefahren war, erlitt lebensgefährliche Verletzungen, der Fahrer des anderen Pkw wurde leicht verletzt. Beide wurden in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. 

Der genaue Unfallhergang ist nach Angaben der Polizei noch nicht abschließend geklärt. Auch die Höhe des Sachschadens lag noch nicht vor. Wieso der Fahrer in die Leitplanke prallte, ist Ermittlungssache der Verkehrspolizei Mannheim, teilten die Beamten mit. 

AdUnit urban-intext2

Wegen Reinigungs- und Bergungsarbeiten war die Fahrbahn ab Mannheim-Neuhermsheim in Richtung Feudenheim gesperrt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0621/174-4222 in Verbindung zu setzen.

AdUnit urban-intext3

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren