Schlossfestspiele abgesagt

Von 
pwr
Lesedauer: 

Edesheim. Die Bühne im Wassergraben wird nicht aufgebaut, die Zuschauerränge in den Weinbergen bleiben leer: Die Edesheimer Schlossfestspiele im Juli sind wegen der Corona-Pandemie abgesagt. „Diese Entscheidung war unumgänglich, denn die Sicherheit und Gesundheit unserer Besucher haben erste Priorität“, so der Mannheimer „Schatzkistl“-Chef Peter Baltruschat, der mit Thorsten Riehle (Capitol) Veranstalter ist. Alle für 2020 gebuchten Stars wie Bülent Ceylan, Christian „Chako“ Habekost, „die feisten“, Lars Reichow oder Jonathan Zelter haben ihre Auftritte auf 2021 verlegt. 

Mehr zum Thema

Service Täglicher Themen-Newsletter "Coronavirus"

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Karte und Grafiken Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Das Wichtigste auf einen Blick Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Gärtnereien, Gartenmärkte und Blumenläden dürfen ab 1. März öffnen

    Baden-Württemberg will ab nächsten Monat einige Geschäfte wieder öffnen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann kann sich auch vorstellen, dass sich wieder zwei Haushalte privat treffen dürfen.

    Mehr erfahren
  • Baden-Württemberg Erzieher und Lehrerinnen können sich ab sofort impfen lassen

    Es sollte für Kita-Beschäftigte und Lehrer eine frohe Botschaft sein: Baden-Württemberg macht für sie eine Impfung gegen das Coronavirus ab sofort möglich - früher als gedacht. Doch dann ruckelt es am Anfang - mal wieder.

    Mehr erfahren
  • Corona-Maßnahmen im Überblick Die neuen Bund-Länder-Beschlüsse vom 10. Februar

    Bund und Länder sehen in deutlich gesunkenen Ansteckungsraten viel erreicht im Kampf gegen Corona - aber noch keinen Anlass für Entwarnung. Denn neue Mutanten breiten sich aus. Die neuen Beschlüsse im Detail.

    Mehr erfahren