AdUnit Billboard
Verkehr

Sanierung auf A 61 beginnt: Fahrbahn in Richtung Speyer verengt

Die Vorarbeiten sind abgeschlossen, nun beginnt auf der A 61 zwischen Schifferstadt und Speyer die Sanierung der Fahrbahn in Richtung Speyer

Von 
her
Lesedauer: 

Rhein-Neckar. Die Vorarbeiten sind abgeschlossen, nun beginnt auf der A 61 zwischen Schifferstadt und Speyer die Sanierung der Fahrbahn in Richtung Speyer. Derzeit werde die dafür benötigte Verkehrsführung aufgebaut – diese Arbeiten dauern bis Ende der Woche an. Das teilte die zuständige Autobahn GmbH Niederlassung Südwest am Mittwoch mit. Dazu muss die Fahrbahn nach Speyer an einigen Tagen auf einen Fahrstreifen verengt werden. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich im Dezember 2022 abgeschlossen sein, hieß es weiter.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Beim Umbau der Verkehrsführung wird ein Fahrstreifen der zu sanierenden Fahrbahn nach Speyer auf die Gegenfahrbahn umgelegt und der andere am Baufeld vorbeigeführt, so dass die alte Fahrbahn saniert werden kann. Während des Umbaus kann auch auf der Fahrbahn nach Koblenz ein kurzzeitiger Einzug von Fahrstreifen erforderlich sein. Die Auffahrt der Anschlussstelle Schifferstadt in Fahrtrichtung Speyer bleibt bis zum Abschluss der Bauarbeiten gesperrt, die Umleitungen sind ausgeschildert.

Auf der A 61 setzt die Autobahn GmbH nach einem Pilotprojekt im letzten Jahr auf das Verfahren QAA 4.0. Dabei werden alle Bauprozesse – Herstellung des Asphalts, Transport sowie Einbau – digitalisiert, in der Cloud vernetzt und aufeinander abgestimmt. So werde sichergestellt, dass der Asphalt pünktlich beim Fertiger ankommt, hieß es. Ziel sei es, einen unterbrechungsfreien Einbau zu erreichen und so die Haltbarkeit der Fahrbahn zu verbessern

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
A 61

Sanierung der Fahrbahn beginnt Mitte Oktober

Veröffentlicht
Von
Vs
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1