Verkehr - Tragischer Unfall auf der A 6 bei St. Leon-Rot Reifen tötet Lkw-Fahrer

Von 
jei
Lesedauer: 
Bei dem schweren Unfall ist ein Lkw-Fahrer von einem Rad erschlagen worden. © Priebe

Rhein-Neckar. Ein Mann ist auf einem Parkplatz an der Autobahn 6 von einem Reifen erschlagen worden, der sich von einem Lkw gelöst hatte. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Montag gegen 10 Uhr. Demnach war der Fahrer eines Sattelzugs mit seinem Fahrzeug in der Nähe von St. Leon-Rot in Richtung Mannheim unterwegs, als sich ersten Ermittlungen zufolge kurz vor dem Parkplatz Bucheneck aus bislang unbekannten Gründen ein Rad eines Zwillingsreifens von der Zugmaschine löste. Das Rad rollte anschließend auf den Parkplatz und traf laut Polizeibericht „mit voller Wucht“ den Mann, der gerade vor seinem Autotransporter stand. Er wurde so schwer verletzt, dass er noch vor Ort starb.

Sachverständigen eingeschaltet

AdUnit urban-intext1

Der Fahrer des Sattelzugs, der den Reifen verloren hatte, konnte sein Fahrzeug noch auf den Parkplatz lenken und abstellen. Zur Aufklärung des genauen Unfallgeschehens ist ein Sachverständiger beauftragt worden. Für die Unfallaufnahme wurde der Parkplatz Bucheneck komplett abgesperrt. 

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf A 6 Rad löst sich von Lkw und erschlägt Mann auf Parkplatz

Veröffentlicht
Von
pol/kako
Mehr erfahren