Blaulicht

Reh auf Gegenfahrbahn geschleudert - Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Von 
pol/jab
Lesedauer: 

Bensheim. Ein noch unbekannter Autofahrer ist am Donnerstag in Bensheim mit einem Reh kollidiert. Nach Polizeiangaben hatte das Reh um 07.20 Uhr kurz vor dem Ortseingang Bensheim auf dem Berliner Ring die Fahrbahn gekreuzt. Das Reh wurde bei dem Zusammenstoß auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidierte dann zusätzlich mit einem entgegenkommenden Pkw, was im weiteren Verlauf zu einem zweifachen Auffahrunfall führte.

Die Gesamtschäden belaufen sich auf etwa 6000 Euro. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer entfernte sich in Fahrtrichtung Bensheim von der Unfallstelle. Hinweise auf den Unfallverursacher, der vermutlich Blutanhaftungen an seinem hell lackierten Pkw hat, nimmt die Polizeistation Bensheim unter der Telefonnummer 06251/84680 entgegen.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Verkehrsunfall mit Linienbus in Ludwigshafen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Autounfall wegen ausgefallener Ampel in Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren