Verkehrskontrolle

Polizei stoppt Lkw mit manipulierter Abgasanzeige bei Frankenthal

Von 
arg
Lesedauer: 

Frankenthal. Die Polizei hat am Donnerstag auf der A61 am Autobahnkreuz Frankenthal einen LKW mit fehlerhaften Bremsen und manipulierter Abgasanlage gestoppt. Wie die Polizei mitteilt, befand sich der Fahrer auf dem Weg von der Türkei nach Köln.

Bei der technischen Kontrolle stellte die Polizei gravierende Mängel an der Bremsanlage fest. Ein Techniker der Polizei stellte zudem eine Auffälligkeit am Tank fest. Eigentlich sollte der LKW  mit dem emissionsermäßigendem Reduktionsmittel adBlue die Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Allerdings war kein adBlue im Tank. Um das vorzutäuschen, war im Auto ein spezielles Bauteil verbaut.

Der Unternehmer versprach sich dadurch einen Kostenvorteil durch geringere Mautbeträge und die Einsparung des Reduktionsmittels adBlue. Die Rechnung sollte jedoch nicht aufgehen: Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung von 2 000 € hinterlegen. Außerdem wurde das Fahrzeug zu weiteren abgastechnischen Untersuchungen sichergestellt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Unfälle

Lkw verliert Teppiche - Diebe greifen zu

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren