AdUnit Billboard
Altstadtfest

Polizei hat wenig zu tun

Ordnungskräfte mit Ablauf zufrieden

Von 
ott
Lesedauer: 
Die Polizei ermittelte den Schüler bereits am Sonntag. © Silas Stein

Speyer. Nach dreijähriger, pandemiebedingter Pause ist am Wochenende in Speyer wieder das Altstadtfest gefeiert worden. Die Polizei zog dabei eine positive Bilanz, sie hatte insgesamt recht wenig zu tun. Witterungsbedingt sei das Fest nicht so stark besucht gewesen wie in der Vergangenheit, teilte ein Pressesprecher am Sonntag mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach seinen Angaben habe es am Freitag keine Vorkommnisse gegeben, die ein polizeiliches Einschreiten notwendig machten. Am Samstag registrierten die Beamten zwei Straftaten. Dabei hatten sie es unter anderem mit einem 26-jährigen Mann zu tun, der bei einer Personenkontrolle Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen leistete. Er sei wegen seines aggressiven Verhaltens unter Einsatz von Pfefferspray zu Boden gebracht und danach zur Dienststelle gebracht worden, so der Pressesprecher. Weder der 26-Jährige noch die Beamten wurden dabei verletzt. 

Mehr zum Thema

Blaulicht

Autofahrerin erfasst Fußgänger in Mannheimer Relaisstraße

Veröffentlicht
Von
pol/soge
Mehr erfahren
Polizeieinsatz

Zwei Polizeibeamte nach Bundesligaspiel in Hoffenheim durch Flaschenwürfe verletzt

Veröffentlicht
Von
Jörg Aberle
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1