AdUnit Billboard
Blaulicht

Personengruppe überfällt Personen in Sinsheim in mehreren Fällen

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Sinsheim. Eine Gruppe von zehn bis 15 Personen hat am Samstagabend in Sinsheim gleich vier Mal zugeschlagen – und von den Geschädigten Geld und Wertgegenstände gefordert. Wie die Polizei mitteilt, soll es bereits kurz vor 21 Uhr zu einer Schlägerei im Hauptbahnhof gekommen sein, wobei die Personengruppe mehrere Jugendliche mit Schlägen und Tritten attackierte. Die Täter flüchteten mit den Geldbeuteln der Jugendlichen. Noch währen die Polizei in dem Fall ermittelte, meldete sich ein weiterer Betroffener, der von einer mehrköpfigen Gruppe in der Neulandstraße angesprochen und anschließend angegriffen wurde. Dabei wurde dessen Halskette geraubt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch dessen Begleiter attackierten die Täter mit Schlägen forderten sie auf, Wertgegenstände herauszugeben. Mehrere Streifenwägen wurden während der Fahndung auf zwei weitere Betroffene aufmerksam, die ebenfalls von einer Personengruppe angesprochen und angegriffen wurden. Allerdings gelang es den Tätern dabei nicht, Wertsachen zu stehlen.

Nach Angaben der Polizei ist aufgrund der Täterbeschreibungen davon auszugehen, dass es sich in allen vier Fällen um die dieselben Täter handelt, die im Zeitraum von 20.45 Uhr bis 21.45 Uhr agierte. Der Gesamtschaden kann bislang nicht beziffert werden. Die Betroffenen wurden teilweise durch die Angriffe leicht verletzt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Jugendlicher Dieb greift Kinobesitzer in Worms an – Zeugen gesucht

Veröffentlicht
Von
Sarah Porz
Mehr erfahren
Blaulicht

Frau bei Gondelfest in Bobenheim-Roxheim angegriffen und verletzt

Veröffentlicht
Von
Sarah Porz
Mehr erfahren

Die Polizei beschreibt einen Teil der Personengruppe folgendermaßen:

Männlich, 17 bis 18 Jahre alt, 1,75 Meter groß, kurzes weißes T-Shirt, dunkelbraune Haare, Goldkette

Männlich, 19 Jahre alt, Tattoos am Hals mit Tiermotiv und Unterarm mit Schriftzug, Tattoo mit Zahl am Körper

Männlich, zwischen 16 und 18 Jahren alt, etwa 1,80 Meter groß, trug eine schokobraune Basecap umgedreht auf dem Kopf, sprach Deutsch mit arabisch klingenden Wörtern

Männlich, zwischen 16 bis 18 Jahre alt, circa 1,83 Meter bis 1,86 Meter groß, schwarze Haare vorne lockig und seitlich kurz, hatte eine silberne Zahnspange mit Brackets

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621 174 4444 an die Ermittler zu wenden.

Mehr zum Thema

Blaulicht

Kind in Ludwigshafener Buslinie unsittlich berührt

Veröffentlicht
Von
Lisa Knoll
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1