Kriminalität - Polizei nimmt Paar fest und durchsucht Wohnung Mit Drogen gehandelt

Von 
sin
Lesedauer: 
Bei der Hausdurchsuchung wurden auch Waffen sichergestellt. © Polizei

Worms. Ein Tipp hat die Polizei auf die Spur eines Pärchens geführt, das in Osthofen mit Drogen gehandelt haben soll. Bei einer Personenkontrolle sei bei den Tatverdächtigen ein Päckchen mit 55 Einzelverpackungen entdeckt worden, das insgesamt 150 Gramm einer Substanz enthielt, „die augenscheinlich dem Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz unterliegt“. Diese Stoffe – früher „Legal Highs“ genannt – vermittelten einen harmlosen Eindruck, seien aber verboten. Laut Behörden zählen dazu Kräutermischungen oder Tabletten mit synthetischen Wirkstoffen.

AdUnit urban-intext1

Aufgefallen waren die 30-jährige Frau und der 32 Jahre alte Mann durch die vielen Postsendungen, in denen sich nach Polizeiangaben die Psycho-Drogen befunden haben. Bei einer Durchsuchung in der Wohnung des polizeibekannten Pärchens stellten die Beamten Amphetamin, psychoaktive Stoffe und zwei Schreckschusswaffen sicher.