Mit 1,2 Promille in die Leitplanke gekracht - hoher Sachschaden

Von 
sal/pol
Lesedauer: 

Hemsbach. Ein betrunkener Skoda-Fahrer hat am Dienstagabend auf der A 5 an der Ausfahrt Hemsbach Bekanntschaft mit der Leitplanke gemacht. Aus Darmstadt kommend, verlor der 32-Jährige die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit der Fahrbahnbegrenzung. Dabei beschädigte er den Aufbau nahezu im gesamten Kurvenbereich. Die Polizei testete den Fahrer auf Alkohol. Ergebnis: 1,2 Promille. Am Skoda entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren