AdUnit Billboard
Blaulicht

Mehrere Autofahrer unter Drogeneinfluss in Mannheim und Rhein-Neckar-Kreis gestoppt

Von 
pol/sh
Lesedauer: 

Rhein-Neckar. Mehrere junge, unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer sind in der Nacht von Montag in Mannheim und im Rhein-Neckar-Kreis auf den Straßen unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilte, stoppten die Beamten gegen Mitternacht einen 22 Jahre alten Fahrer in Weinheim in der Birkenauer Talstraße. Im Rahmen der Kontrolle nahmen die Polizisten einen deutlichen Marihuana-Geruch wahr. Der 22-Jährige gab zu, Drogen genommen zu haben. Im Auto stellten die Beamten außerdem noch einige Gramm Cannabis sicher. Den 22-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Drogenbesitzes sowie Fahren unter Drogeneinfluss.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Vier weitere Autofahrer im Alter zwischen 21 und 32 Jahren, die ebenfalls unter Drogeneinfluss standen, sind in Mannheim und auf der A 6 bei Reilingen gestoppt worden. Auch gegen sie wird nun wegen Verkehrsteilnahme unter Drogeneinflusses und Verdachts des Drogenbesitzes ermittelt. Ein 27-Jähriger, der die A 6 befuhr, besaß zusätzlich keinen Führerschein. Ihn erwartet eine weitere Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1