AdUnit Billboard
Infektionsgeschehen in der Region

Mehr als 375 Corona-Fälle bei Ungeimpften in Mannheim - Inzidenz in Heidelberg steigt

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Ein Corona-Schnelltest wird durchgeführt. © Sven Hoppe

Rhein-Neckar. Mit 134 Corona-Fällen über das Wochenende und am Montag (Stand 16 Uhr) vermeldeten Corona-Fällen hat sich die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen seit Ausbruch der Pandemie in Mannheim auf insgesamt 18.219 erhöht. 46 Infizierte wurden dabei am Samstag bestätigt, 52 weitere am Sonntag und 36 am Montag. Die 7-Tage-Inzidenz sank damit - bezogen auf die täglich von der Stadt veröffentlichten Zahlen - über das Wochenende bis zum Montag auf 141,6. Am Freitag hatte der Wert bei 145,5 gelegen. Im Wochenvergleich sank die Inzidenz ebenfalls. Am Montag vor sieben Tagen belief sich die Zahl auf 149,4.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Mannheim hat sich um einen weiteren Verstorbenen auf 308 erhöht. Das Gesundheitsamt bestätigte einen über 70 Jahre alten Mann, der in einem Mannheimer Krankenhaus verstarb. Als genesen von der Krankheit gelten 16.670 Personen. Damit beläuft sich die Zahl der aktuell bekannten aktiven Fälle auf 1.241. Am Freitag lag der Wert noch bei 1.238.

Knapp 380 Fälle bei nicht geimpften Personen

Nach weiteren Angaben der Stadt waren vom 30. August bis zum 5. September (Kalenderwoche 35) von insgesamt 466 bestätigten Fällen 377 Personen nicht geimpft. 18 Neuinfizierte waren einmal und 71 vollständig geimpft. 118 der 466 Fälle wurden mit Reiserückkehrern in Verbindung gebracht. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Zudem informierte die Verwaltung, dass das Gesundheitsamt der Stadt im selben Zeitraum 109 Meldungen über positive Schnelltestungen erhalten hat. 79 seien durch einen PCR-Test bestätigt worden. Insgesamt seien in der 35. Kalenderwoche 47.872 Bürgertestungen in Mannheim durchgeführt worden. 

LGA-Werte für die Region

Der Inzidenzwert in Mannheim stieg nach Angaben des Landesgesundheitsamtes (LGA) vom Montag (Stand 16 Uhr) mit 33 in die Statistik aufgenommenen neuen Infizierten (insgesamt nun 18.257 Fälle) innerhalb eines Tages auf 143,7. Am Sonntag lag die Inzidenz nach LGA-Werten bei 141,6. Binnen sieben Tagen ging der Wert dagegen zurück. Am Montag vor einer Woche belief sich die Zahl auf 151,7. 

Im Rhein-Neckar-Kreis ging der Inzidenzwert nach den Zahlen des LGA auf 87,4 zurück (Vortag 90,1). Vom Gesundheitsamt wurden durch eine Datenkorrektur acht Fälle weniger als am Vortag vermeldet, sodass es jetzt insgesamt 24.902 Fälle im Kreis gibt. In der Stadt Heidelberg war ein zunehmendes Infektionsgeschehen mit 19 weiteren Fällen feststellbar (insgesamt 5.716 Fälle). Nachdem die Inzidenz in der Stadt am Sonntag bei 63,2 lag, wurde sie am Montag mit einem Wert von 75,6 angegeben.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Neue Grenzwerte für Maßnahmen im Südwesten

Die Inzidenzwerte der Corona-Fälle sind voraussichtlich im Laufe der Woche nicht mehr alleine relevant für politische Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie. Entscheidend für weitere Maßnahmen ist dann auch die Lage in den Krankenhäusern. Festgelegt werden in der künftigen Corona-Verordnung des Landes nach Angaben des LGA unter anderem konkrete Warn- und Alarmwerte, ab denen Einschränkungen für nicht geimpfte Personen vorgesehen sind:

Warnstufe: Die Warnstufe soll gelten, wenn die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz (Anzahl der stationär zur Behandlung aufgenommenen Patientinnen und Patienten, die an COVID-19 erkrankt sind, je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen) bei 8 liegt oder oder wenn sich 250 COVID-19-Patientinnen und -Patienten auf den Intensivstationen befinden. Werden diese Werte erreicht oder überschritten, sollen Ungeimpfte nur noch mit einem PCR-Test Zugang zu bestimmten öffentlichen Bereichen haben. 

Alarmstufe: Die Alramstufe soll ausgerufen werden, wenn die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz den Wert 12 erreicht oder wenn 390 COVID-19-Patientinnen und -Patienten auf den Intensivstationen liegen. Dann soll im Südwesten die 2G-Regel gelten. Das würde bedeuten, dass nur noch Geimpfte oder Genesene etwa Restaurants besuchen dürften.

Infektionsgeschehen im Südwesten

Die Hospitalisierungsinzidenz im Südwesten ist gesunken und lag am Donnerstag bei 2,2. Letztmals wurden sie am Freitag mit 2,37 angeben. Derzeit sind nach Angaben des LGA landesweit 8,9 Prozent der verfügbaren Intensivbetten belegt. Vor dem Wochenende lag die Zahl bei 7,4 Prozent. Die Zahl der Corona-Patienten auf den Intensivstationen stieg im Gegensatz zum Freitag auf 204. Vor dem Wochenende waren es 171. Derzeit werden 89 Patientinnen und Patienten invasiv beatmet. Das sind sieben mehr als am Freitag.

Im gesamten Südwesten ist die Zahl der Corona-Fälle um 663 auf nun insgesamt 547.913 infizierte Personen gestiegen. Damit sank die Inzidenz in Baden-Württemberg leicht auf 91,0. (Stand: 16 Uhr). Am Freitag lag der Wert bei 93,4. Die Fälle pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen liegen bei vollständig Geimpften bei 18,9 (Freitag 18,7). Bei Personen, die keinen vollständigen Impfschutz haben, wurde der Wert auf 203,8 beziffert (Freitag 208,8).

Vollständig geimpft sind derzeit 61,0 Prozent der Baden-Württemberginnen und Baden-Württemberger. Einmal geimpft sind nach Angaben des Robert Koch Instituts 63,8 Prozent der Bevölkerung im Land.

Mit 14 weiteren Verstorbenen sind im Südwesten nun insgesamt 10.549 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt. Als genesen gelten inzwischen 514.574 Personen.

Info: Wegen verspätet erfasster und eingerechneter Neuinfizierter kann es bei den Werten des LGA immer wieder zu Abweichungen von den kommunalen Zahlen kommen.

Mehr zum Thema

Pandemie

Impf-Aktionen in Mannheim: Vor dem Kurpfalz-Center, der SAP Arena und dem Carl-Benz-Stadion

Veröffentlicht
Von
Steffen Mack
Mehr erfahren
Pandemie

Stadt Mannheim verlängert Alkohol- und Lautsprecherverbot im Jungbusch

Veröffentlicht
Von
Sarah Hennings
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1