Blaulicht

Mann fährt bekifft auf A61 bei Frankenthal - Beifahrer mit 2,5 Promille

Von 
arg
Lesedauer: 

Frankenthal. Die Polizei hat am Montag auf der A61 am Autobahnkreuz Frankenthal einen Mann unter Drogen gefasst. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann einen Kleinbus mit einem Anhänger für Autotransporte. Er hatte zuvor in Worms ein Auto gekauft, das er nun mit seinem Beifahrer nach Rumänien transportieren wollte. Der Fahrer stand bei der Kontrolle augenscheinlich unter Einfluss von Drogen.

Ein anschließender Drogentest zeigte, dass der Fahrer THC zu sich genommen hat. Auch sein Beifahrer konnte nicht weiterfahren, da er sichtlich betrunken war. Ein Atemalkoholtest zeigte bei ihm 2,53 Promille am Montagnachmittag an.

Beifahrer trug gefälschten Führerschein bei sich

Außerdem stellten die Beamten beim Beifahrer zwei Führerscheine aus unterschiedlichen Ländern fest. Da diese unterschiedliche Informationen zur Fahrerlaubnisklasse erhielten, wurde die Polizei skeptisch. Nach Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass der Führerschein, der mehr Klassen aufwies, durch rechtswidrige Täuschung der Ausstellerbehörde erlangt wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt und an den Ausstellerstaat gesandt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Diebstahl

Mann klaut Roller in Mannheim und wird berauscht von Polizei gefasst

Veröffentlicht
Von
arg
Mehr erfahren