AdUnit Billboard
Blaulicht

Manipulation an Bahnmast: Zug verfängt sich in Spannungsseil

Von 
dpa
Lesedauer: 

Worms/Osthofen. Ein unbekannter Täter hat auf der Bahnstrecke zwischen Worms und Osthofen vier Ankerkabel an Bahnmasten entfernt und dadurch für Störungen im Bahnverkehr gesorgt. Die Polizei bemerkte die Manipulation als sich der Stromabnehmer eines Güterzuges am Dienstag auf der Strecke in einem zu tief hängenden Spannungsseil verfing, wie die Behörde am Mittwochmorgen mitteilte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Weil die Ankerkabel entfernt worden waren, hätten die Bahnmasten nicht mehr senkrecht gestanden, sondern seien seitlich geneigt gewesen. Dadurch sei das Spannungsseil um etwa einen Meter abgesenkt worden. Durch den Unfall musste die Strecke über mehrere Stunden gesperrt werden. Das Triebfahrzeug sei nicht mehr fahrbereit gewesen. Mehrere Zugverbindungen seien ausgefallen.

Die Polizei ermittelt gegen den unbekannten Täter wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Raubüberfall auf 21-Jährigen in Worms - Zeugen gesucht

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren
Blaulicht

Unbekannter schlägt Mann in Heidelberg - Polizei sucht nach Zeugen

Veröffentlicht
Von
Mischa Krumpe
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Kriminalität

Vor G7-Gipfel: Brandstiftung an Polizeiautos

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1