Pandemie - Neustadt arbeitet an Allgemeinverfügung Mandelmeile als Tabuzone

Von 
sin
Lesedauer: 
Ausflüge zur Gimmeldinger Mandelmeile sind dieses Jahr verboten. © Klaus Venus

Neustadt. Während der Mandelblüte sollen tagestouristische Ausflüge in den Neustadter Ortsteil Gimmeldingen verboten sein. Um einen Besucherandrang wie im vergangenen März zu verhindern, stimmt die Stadt an der Weinstraße derzeit eine entsprechende Allgemeinverfügung mit dem Land Rheinland-Pfalz ab.

AdUnit urban-intext1

Traditionell läutet das Gimmeldinger Mandelblütenfest die Weinfestsaison in der Pfalz ein. Corona-bedingt fällt das Blütenspektakel zum zweiten Mal hintereinander aus. Da 2020 dennoch Tausende Ausflügler an die Mandelmeile rund um den Ort gepilgert waren, soll sie diesmal zur Tabuzone werden. „Gesundheitsschutz geht vor. Wir müssen alles tun, um Menschenansammlungen zu verhindern, erklärt Oberbürgermeister Marc Weigel. 

Mehr zum Thema

Das Wichtigste auf einen Blick Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Karte und Grafiken Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Service Täglicher Themen-Newsletter "Coronavirus"

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Gärtnereien, Gartenmärkte und Blumenläden dürfen ab 1. März öffnen

    Baden-Württemberg will ab nächsten Monat einige Geschäfte wieder öffnen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann kann sich auch vorstellen, dass sich wieder zwei Haushalte privat treffen dürfen.

    Mehr erfahren
  • Baden-Württemberg Erzieher und Lehrerinnen können sich ab sofort impfen lassen

    Es sollte für Kita-Beschäftigte und Lehrer eine frohe Botschaft sein: Baden-Württemberg macht für sie eine Impfung gegen das Coronavirus ab sofort möglich - früher als gedacht. Doch dann ruckelt es am Anfang - mal wieder.

    Mehr erfahren
  • Corona-Maßnahmen im Überblick Die neuen Bund-Länder-Beschlüsse vom 10. Februar

    Bund und Länder sehen in deutlich gesunkenen Ansteckungsraten viel erreicht im Kampf gegen Corona - aber noch keinen Anlass für Entwarnung. Denn neue Mutanten breiten sich aus. Die neuen Beschlüsse im Detail.

    Mehr erfahren