AdUnit Billboard
Freizeit

Lichtzeichnungen am Hambacher Schloss

Von 
her (Bild: Klaus Venus)
Lesedauer: 

Neustadt. Installationskünstler Ingo Bracke ist 14 Jahre nach einem ersten Projekt („Werkgruppe zur Demokratie“) am Hambacher Schloss zurück und setzt das Gebäude mit der Lichtinstallation „licht.atem:demokratie“ gekonnt in Szene. Bis zum 16. Dezember will Bracke mit seinen sich stetig wandelnden Lichtzeichnungen dem Hambacher Schloss neue Perspektiven zur Demokratie entlocken. Am Wochenende vom 17. bis 19. Dezember, jeweils ab 17 Uhr, ist dann Premiere mit der zweiten Bildsequenz von Bracke sowie der Lichtperformance „We the Peoples“ der Berliner Künstlerin Edda Dietrich.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
© Klaus Venus
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1