Blaulicht

Lebensgefährten angegriffen und Widerstand geleistet - Festnahme in Neustadt

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 

Neustadt. Eine betrunkene Frau hat am Dienstagnachmittag in Neustadt/Weinstraße zunächst ihren Lebensgefährten attackiert und im Anschluss erheblichen Widerstand gegen die herbeigerufene Polizei geleistet. Wie die Beamten mitteilten, meldete der 27-Jährige gegen 14 Uhr, dass seine stark alkoholisierte Partnerin in der gemeinsamen Wohnung randaliere. Auch gegenüber den eingesetzten Polizeikräften zeigte sich die 24-Jährige sofort aggressiv und beleidigte diese fortlaufend. Es konnte ermittelt werden, dass die junge Frau ihren Lebensgefährten mit diversen Gegenständen beworfen und das Inventar der Wohnung zerstört hatte.

Aufgrund dessen sollte sie der Wohnung verwiesen werden. Hiergegen leistete die Frau erheblichen Widerstand, sodass sie gefesselt und in die Dienststelle gebracht werden musste, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Da die 24-Jährige sich weiterhin nicht beruhigen ließ und begann, sich selbst zu verletzen, musste sie in eine psychiatrische Einrichtung gebracht werden. Sie erwarten nun Strafverfahren wegen Beleidigung, gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Tätlicher Angriff auf Rettungssanitäter in Mannheim

Veröffentlicht
Von
Sarah Höchel
Mehr erfahren
Blaulicht

Familie attackiert in Ludwigshafen Paketzusteller und Polizisten

Veröffentlicht
Von
Till Börner
Mehr erfahren

Redaktion Mitarbeiter in der Onlineredaktion, Produktionsleitung "MM"-Podcasts

Mehr zum Thema

Blaulicht Betrunkener in Ludwigshafen hält 31-Jährigem Waffe an Kopf

Veröffentlicht
Mehr erfahren