Labormobil macht Station

Von 
mav
Lesedauer: 

Bad Dürkheim. Ob das eigene Brunnenwasser für das Befüllen eines Planschbeckens, zum Gießen, als Tränkwasser für Tiere oder gar als Trinkwasser geeignet ist, verrät das Labormobil der gemeinnützigen Organisation VSR-Gewässerschutz, das am Montag, 19. August, auf dem Bahnhofsplatz in Bad Dürkheim Station macht. Von 9 bis 11 Uhr nimmt es etwa Wasserproben entgegen, die gegen eine Kostenbeteiligung von zwölf Euro auf Nitrat-, Säure- und Salzgehalt untersucht werden.

AdUnit urban-intext1

Die Ergebnisse können gegen Ende der Aktion abgeholt werden. Info: vsr-gewässerschutz.de. mav