Feuerwehreinsatz In Brand geratenes E-Bike löst Feuerwehreinsatz aus

Von 
pol/afs
Lesedauer: 

Heddesheim. Vermutlich wegen eines technischen Defekts des Akkus ist am Samstagmorgen kurz nach 02 Uhr ein E-Bike in
einem Keller eines Hauses in der Friedrich-Händel-Straße in Brand geraten. Ein im Anwesen installierter Rauchmelder weckte laut Polizeibericht die Bewohner des Mehrfamilienhauses, die alle sofort das Gebäude verließen. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer, das auf ein zweites Elektrofahrrad im Kellerraum sowie dort aufbewahrte Kartonagen übergesprungen war, schnell löschen. Nachdem das Treppenhaus gründlich gelüftet worden war, konnten alle Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.
Verletzt wurde niemand. Die durch das Feuer zerstörten E-Bikes hatten einen Wert von mehreren Tausend Euro. Der Brandschaden im Keller des Anwesens wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. Es befanden sich über 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren von Ladenburg und Heddesheim, ein Notarzt und fünf Rettungsfahrzeuge des DRK sowie drei Polizeistreifen im Einsatz.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren