AdUnit Billboard
Coronavirus - Einrichtungen für Spontanbesuche geöffnet

Impfen jetzt ohne Termin möglich

Von 
jei/red
Lesedauer: 
Auch in Weinheim sind ab Montag Impfungen ohne Termin möglich. © hje

Rhein-Neckar. Die drei Impfzentren des Rhein-Neckar-Kreises bieten ab Montag, 19. Juli, Immunisierungen gegen das Coronavirus auch ohne Termin an. Impfwillige können dann einfach an den Standorten in Weinheim und Sinsheim sowie beim Zentralen Impfzentrum (ZIZ) in Heidelberg vorbeikommen, wann es ihnen passt. „Vor dem Hintergrund sinkender Impfzahlen und der Tatsache, dass momentan ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht, gehen wir den nächsten Schritt und verzichten auf die Terminbuchung als Voraussetzung für eine Impfung in unseren Zentren“, erklärt die Gesundheitsdezernentin des Rhein-Neckar-Kreises, Doreen Kuss.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wer schon auf dem regulären Weg einen Termin in einem der Impfzentren gebucht hat, kann diesen auch ganz normal wahrnehmen. Spontan Entschlossene müssen sich nach Angaben des Landratsamtes auf Wartezeiten einstellen. Die Impfzentren sind alle von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Impfwillige müssen ein amtliches Ausweisdokument mitbringen und dürfen in den vergangenen 14 Tagen keine andere Impfung erhalten haben – weitere Voraussetzungen gibt es nicht.

Alle vier Vakzine im Angebot

Verabreicht werden alle vier Vakzine. Die mRNA-Impfstoffe Biontech und Moderna gibt es montags bis freitags und sonntags, Johnson & Johnson (Einmalimpfung) wird immer freitags und samstags injiziert und AstraZeneca gibt es an jedem Tag – allerdings nur im ZIZ.

Ab sofort besteht auch die Möglichkeit, den Termin für die Zweitimpfung vorzuverlegen. Dazu genügt eine Mail mit Name, Geburtsdatum, Datum/Ort der Erstimpfung sowie dem Impfstoff an covidzweitimpfung@rhein-neckar-kreis.de. Auch das gewünschte Impfzentrum kann angegeben werden. Die vorgegebenen Mindestabstände müssen dabei eingehalten werden.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1