AdUnit Billboard
Sicherheit - Polizei und Rettungskräfte beklagen immer häufiger Gewalt gegen Amtspersonen im Einsatz / Präsidien ermitteln zentral

Immer weniger Respekt gegenüber Einsatzkräften

Von 
Bernhard Zinke
Lesedauer: 
Körperkameras wie hier bei Luise Stumpf (links) und Theresa Kohout sollen das Aggressionspotenzial gegenüber Polizeibeamten senken helfen. © Achim Keiper

Die Zahlen haben deutlich zugenommen – oder stagnieren auf hohem Niveau. Immer häufiger werden Polizeibeamte und Mitarbeiter von Rettungsdiensten oder Feuerwehr beleidigt, angepöbelt oder tätlich angegangen. Das Polizeipräsidium Mannheim registriert eine Zahl, die sich in den vergangenen fünf Jahren bei knapp unter 500 Fällen pro Jahr eingependelt hat. Im Bereich des Polizeipräsidiums

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1