„Illegalem“ Liebeszauberauf der Spur

Tränke: Führung im Apothekenmuseum

Von 
mav
Lesedauer: 

Heidelberg. Zu einer Führung zum Thema „Ars amatoria – Liebeskünste einmal anders“ lädt das Deutsche Apotheken-Museum im Heidelberger Schloss am Freitag, 16. August, um 19 Uhr ein. Bei der „nicht ganz jugendfreien Themenführung“ erfahren die Teilnehmer Wissenswertes und Kurzweiliges über die Kunst „illegale“ Liebeszauber auszuüben und arzneilich wirksame Liebestränke herzustellen.

Die Tour informiert über Liebestränke. © Rothe
AdUnit urban-intext1

Die Teilnahme an der rund einstündigen Führung kostet 8,50 Euro. Um Voranmeldung (Telefon 06221/16 57 80, info@deutsches-apotheken-museum.de) wird gebeten. mav