AdUnit Billboard

Handgranate auf Dachstuhl gefunden - Handwerker trägt sie vors Haus

Von 
dpa/lsw
Lesedauer: 

Edingen-Neckarhausen. Bei Bauarbeiten auf einem Dachstuhl in Edingen-Neckarhausen (Rhein-Neckar-Kreis) ist eine Handgranate aus dem Ersten Weltkrieg gefunden worden. Ein Handwerker nahm die Granate am Montag unbedacht an sich und stellte sie bis zum Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes vor das leerstehende Haus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zur Sicherheit sei deshalb der nähere Bereich abgesperrt worden. Durch die Spezialisten wurde schließlich festgestellt, dass die Granate nicht befüllt und somit ungefährlich war. Die Polizei geht davon aus, dass der frühere Besitzer des gerade im Umbau befindlichen Hauses die Handgranate auf dem Dachstuhl deponiert hatte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1