Eilmeldung : Bund und Länder: Uneinig bei Handel, Konferenz unterbrochen - Kontaktregeln sollen ab Montag gelockert werden

 Pandemie Grundschulen im Kreis bleiben geschlossen

Von 
afs
Lesedauer: 

Germersheim. Aufgrund hoher Corona-Inzidenzen am Sonntag und dem vermehrten Auftreten der britischen Corona-Variante hat der Landkreis Germersheim beschlossen, die Grundschulen ab Montag nicht wie geplant zu öffnen. Wie die Kreisverwaltung in einer Pressemeldung am Sonntagnachmittag bekannt gab, sollen die Grundschulen sowie die Klassen eins bis vier der Förderschulen innerhalb des Landkreises bis auf Weiteres, mindestens jedoch bis 26. Februar im Fernunterricht bleiben. 

AdUnit urban-intext1

Weiterhin geschlossen bleiben auch die Kindertagesstätten, die ebenso wie die nunmehr geschlossenen Grundschulen ausschließlich eine Notbetreuung anbieten.

Hintergrund: Das Gesundheitsamt in Germersheim hat nach einem leichten Rückgang der Coronainzidenzen von Freitag auf Samstag (von 106 auf 102) am Sonntag einen erneuten Anstieg auf 124,8 vermeldet. Vermehrt wurde inzwischen die britische Variante im Kreis Germersheim ausgemacht, weshalb das Infektionsrisiko gerade auch an Schulen und Kitas nochmals steigt. Außerdem kam es in den zurückliegenden Tagen gerade in diesen Einrichtungen zu mehreren Coronainfektionen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren