Eilmeldung : Bund-Länder-Treffen: Öffnungen für Handel, Kultur und Sport ab Inzidenz 50

 Haftbefehle - 51-Jähriger brutal von jungen Männern verprügelt Gewaltangriff an Fasnacht

Von 
sal
Lesedauer: 
Symbolbild © Silas Stein

Schwetzingen. Nach einem brutalen Angriff auf einen 51-jährigen Mann am Freitag, 21. Februar, gegen 2 Uhr, auf dem Schwetzinger Schlossplatz hat die Mannheimer Staatsanwaltschaft Haftbefehle gegen drei junge Männer erlassen.

AdUnit urban-intext1

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag gemeinsam mitteilen, stehen die drei Deutschen im Alter zwischen 19 und 21 Jahren unter dringendem Verdacht, ihr Opfer gemeinsam mit einem weiteren 19-jährigen Portugiesen mehrfach ins Gesicht geschlagen und gegen den Kopf getreten zu haben. Die Angreifer ließen sich dabei nach Darstellung der Behörden auch nicht von einer Frau abhalten, die dem Mann helfen wollte. Selbst als dieser schon auf dem Boden gelegen habe, sollen sie weitergemacht haben. Ein Grund für den Angriff sei bisher nicht bekannt.

Ein Tod des Mannes sei aber billigend in Kauf genommen worden. Die mutmaßlichen Täter flüchteten schließlich. Der Mann musste mit Brüchen und Prellungen ins Krankenhaus. Akribische Ermittlungen und Hinweise aus der Bevölkerung hätten zur Festnahme geführt. Der Portugiese sei inzwischen wieder auf freiem Fuß.