Blaulicht

Geplanter Shoppingausflug führt zu mehreren Anzeigen in Neustadt

Von 
Sarah Höchel
Lesedauer: 

Neustadt. Ein 29-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag in Neustadt an der Weinstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen worden. Wie die Polizei mitteilte, gab der Fahrer an, dass er mit zwei Bekannten beabsichtigte nach Mannheim zu fahren, um dort einkaufen zu gehen. Im Rahmen der Überprüfung des Neustadters konnten Auffälligkeiten festgestellt werden, welche auf einen zeitnahen Betäubungsmittelkonsum schließen ließen. Ein durchgeführter Vortest reagierte letztlich positiv auf die Stoffgruppe Opiate. Der Fahrer des Fiats musste die Beamten daher in die Dienststelle begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Fahrzeugschlüssel wurde zuvor dem Halter des Fahrzeuges übergeben.

Bei der Durchsuchung des einen Bekannten des 29-Jährigen konnte zudem ein Einhandmesser aufgefunden und sichergestellt werden.

Nun kommt auf den Fahrzeugführer ein Straf-, sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren zu. Ferner wird die zuständige Führerscheinstelle über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Sechs Unfälle auf A65 nahe Neustadt - vier Verletzte

Veröffentlicht
Von
dpa/lrs
Mehr erfahren

Dessen Begleiter, ein 22-Jähriger aus Neustadt muss sich in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Redaktion