Blaulicht

Geplante Vorführung vor Mannheimer Gericht endet in Widerstand

Von 
Sarah Höchel
Lesedauer: 

Mannheim. Eine 35-jährige Frau hat Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte geleistet, als sie am Donnerstagmorgen beim Mannheimer Amtsgericht vorgeführt werden sollte. Wie die Polizei mitteilte, zeigte sich die 35-Jährige gegen 10.15 Uhr in der Karlsruher Straße gegenüber den Polizeibeamten verbal unkooperativ und verweigerte die Mitnahme. Nachdem ihr die drohenden Konsequenzen ihres Verhaltens aufgezeigt wurden, zeigte sie sich weiterhin unkooperativ und wollte schnellstmöglich die Wohnungstür wieder schließen. Ein Polizeibeamter schaffte es noch, dies zu verhindern und es kam zum Gerangel. Hierbei warf sich die 35-Jährige auf den Boden und trat um sich. Sie konnte durch die Beamten beruhigt und zum Streifenwagen gebracht werden. Die Vorführung beim Amtsgericht konnte somit stattfinden. Im Anschluss an diese wurde die 35-Jährige zum Polizeirevier gebracht. Sie muss sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Bei der Widerstandshandlung wurde keine der beteiligten Personen verletzt.

Redaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht 35-jährige Frau leistet Widerstand gegen Polizeibeamte in Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren