Prävention - Interaktives Theaterstück „Trau dich!“ soll Kinder gegen Missbrauch und Übergriffe stark machen Gefühle als Alarmanlage

Von 
Simone Jakob
Lesedauer: 
Vladimir möchte zur Begrüßung nicht immer von seiner Oma „abgeschlabbert“und „Purzelbäumchen“ genannt werden. Also schreibt er ihr einfach einen Brief. © Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung

Die achtjährige Alina mag den Verlobten ihrer großen Schwester Maja richtig gerne. Dennis ist total lustig und irgendwie selber noch ein Kind. Doch als sie mit ihm alleine im Auto sitzt, legt er seine Hand auf ihren Oberschenkel, sagt seltsame Sachen und kommt ihr so nah, dass sie am liebsten schreien würde. Im Zuschauerraum der Landauer Stadthalle wird es vor Schreck über diesen gespielten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen