Blaulicht

Gas und Bremse verwechselt - Autofahrer fährt gegen Kirchenmauer in Worms

Von 
Sarah Höchel
Lesedauer: 

Worms. Ein 87-jähriger Mann hat am Dienstagnachmittag Gas- statt Bremspedal betätigt und ist dabei gegen die Außenmauer der Friedrichskirche in Worms gefahren. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann zuvor aus einem Parkhaus in der Wormser Innenstadt herausfahren und hierfür an der Haltelinie zur Römerstr. anhalten. Hierbei betätigt er versehentlich das Gas- statt dem Bremspedal, sodass sein Fahrzeug beschleunigte und gegen die Mauer fuhr. Bei dem Zusammenstoß wird seine 47-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Am Fahrzeug und der Kirche entstand ein erheblicher Sachschaden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Zeugen gesucht

LKW-Fahrer schlägt gegen Scheibe von Autofahrer auf B 3 Richtung Wiesloch

Veröffentlicht
Von
Julia Korb
Mehr erfahren
Auto

Alfa Romeo Tonale Plug-In Hybrid Q4 : Effiziente Sportlichkeit

Veröffentlicht
Von
Karl Seiler
Mehr erfahren

Redaktion