Blaulicht

Frontalzusammenstoß auf der B 45 bei Bammental

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 45 bei Bammental in der Nacht von Donnerstag auf Freitag musste ein 31-jähriger Pkw-Fahrer von den Einsatzkräften aus seinem Fahrzeug freigeschnitten werden

Von 
Sarah Höchel
Lesedauer: 
Beide Fahrer kamen ins Krankenhaus. © Priebe

Bammental. Ein Pkw und ein Kleintransporter sind auf der B 45 bei Bammental in Höhe des sogenannten Krähbuckels in der Nacht von Donnerstag auf Freitag frontal zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, kam der 30-jährige Pkw-Fahrer zuvor gegen 3.15 Uhr aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab.





Der Aufprall war so heftig, dass der Pkw in die Böschung geschleudert wurde. Der 31-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste aufwendig freigeschnitten werden. Unter anderem mussten die Feuerwehrleute das Dach abnehmen.

Der Pkw-Fahrer musste aus dem Fahrzeug befreit werden. © Priebe

Der Kleintransporter-Fahrer konnte sich selbst befreien und kam ins Krankenhaus. Über das Ausmaß der Verletzungen kann bislang keine Auskunft erteilt werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 30 000 Euro. Die B 45 musste zwischen dem Abzweig- Wiesental und Mauer in beide Richtungen gesperrt werden. Die Fahrbahn wurde gegen 6 Uhr wieder freigegeben.

 

 

Redaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Schwerer Verkehrsunfall auf der B 45 bei Zuzenhausen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Nach Unfall am Mannheimer Luisenring - Verkehr läuft wieder

Veröffentlicht
Mehr erfahren