In Gegenfahrbahn geraten

Frontalkollision an Kreuzung auf B291/L598 - drei teils Schwerverletzte

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Zwei Fahrzeuge sin in Walldorf im Kreuzungsbereich der B291/L598 kollidiert. © Priebe

Walldorf. Bei einem Unfall in Walldorf am Dienstagnachmittag haben sich drei Personen verletzt, zwei davon schwer. Nach Angaben der Polizei kollidierten zwei Autos auf der B291, kurz vor der Kreuzung zur L598, frontal miteinander. Einer der Fahrer war gegen 15 Uhr auf der Bundestraße in Richtung Walldorf unterwegs gewesen, als er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Auto zusammenprallte. 

AdUnit urban-intext1
Verkehrsunfall

Frontalzusammenstoß auf B291 bei Walldorf

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
6
Mehr erfahren

Die Schwerverletzten wurden nach notärztlicher Versorgung jeweils mit einem Rettungswagen in Kliniken gebracht. Beide Fahrzeuge wiesen einen Totalschaden auf. Die Schadenshöhe wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Während der Bergung der beteiligten Personen war die B291 zwischenzeitlich voll gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es entstanden wegen der Arbeiten am Unfallort Verkehrsbehinderungen sowohl auf der B291 als auch auf der L598. 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz