Hubschraubereinsatz

Feuerwehr befreit 30-Jährigen aus umgekippten Fahrzeug

Von 
pol/juko
Lesedauer: 

Rödersheim-Gronau. Die Feuerwehr musste einen Autofahrer am Dienstagmorgen aus seinem umgekippten Fahrzeug retten. Der 30-Jährige war auf der K20 von Meckesheim in Richtung Rödersheim-Gronau unterwegs gewesen, teilt die Polizei mit. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und kippte auf die Fahrerseite. Die Feuerwehr befreite den 30-Jährigen aus dem Wagen und übergab ihn an die Rettungskräfte, die ihn in ein Krankenhaus transportierten. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn vollgesperrt gewesen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Verkehrsunfall

29-jährige Autofahrerin kracht in Hauswand in Eberbach

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren
Blaulicht (mit Video)

Schwerer Verkehrsunfall in Eppelheim: Polizei sucht zweiten Motorradfahrer

Veröffentlicht
Von
Sarah Höchel
Mehr erfahren